Rosengasse Olten AG feiert Erfolg

Im stimmungsvollen Gewölbekeller des Restaurants Flügelrad fand die Jahres-GV der Rosengasse Olten AG statt. Als Inhaber eines kleinen Aktienpakets habe ich wieder einmal mit Freude teilgenommen. Verwaltungsratspräsident Cyrill Jeger konnte berichten, dass es in diesem Frühjahr gelungen ist, vier weitere Häuser an der Rosengasse zu erwerben: die Nummern 12, 14, 16 und 18. » Weiterlesen

Das Grüne Oltner Quartett aktiv am Frauenstreik

Das starke Quartett der Grünen aus Olten für die nationalen Wahlen vom 20. Oktober 2019 engagierte sich für den Frauen*streik-Anlass in Olten. Myriam Frey Schär (3.v.l.) verlas im Namen des Oltner Streikkomitees die Forderungen an den Stadtrat. Anna Engeler (2.v.l.) wird demnächst als Kantonsrätin vereinigt und knüpfte wertvolle Kontakte. Raphael Schaer-Sommer (l.) und Felix Wettstein » Weiterlesen

Städtische Betriebe Olten bleiben im Halbschatten

Mit vier fraktionsübergreifenden Vorstössen, die ich als erster unterzeichnet hatte, haben wir die öffentlich-rechtlichen Firma sbo (Städtische Betriebe Olten) ökologischer und transparenter ausrichten wollen. Wir haben in vier Punkten die Teilrevision der Statuten angeregt. Es ist nur zum Teil gelungen: zwei Vorstösse waren erfolgreich, zwei nicht. Positiv ist, dass im Zweckartikel der Statuten nun festgeschrieben […] » Weiterlesen

Wir Grünen setzen nun auf die Verantwortungsstrategie

Zusammen mit den Grünen Kanton Solothurn bin ich sehr erfreut, dass die Stimmbevölkerung der kantonalen Tiefsteuerstrategie für Unternehmen eine Absage erteilt hat. Das Signal ist klar: Die bisherigen Privilegien gehören selbstverständlich abgeschafft. Aber Firmen, die Gewinne schreiben, sollen sich auch in Zukunft in angemessenem Umfang an den öffentlichen Aufgaben beteiligen: Schliesslich profitieren sie davon, dass […] » Weiterlesen

Kantonale Volksabstimmung am 19. Mai: Nein zu diesem riesigen strukturellen Defizit

In Gesprächen über die kantonale Umsetzung der Steuerreform fällt mir immer wieder auf, dass sich auch gut informierte Stimmbürgerinnen und Stimmbürger die Dimension der Vorlage bisher nicht vorstellen können. Sie hören viele Zahlen, doch was sollen sie damit anfangen? Dabei ist es gar nicht so kompliziert. Würde die Steuervorlage angenommen, dann würden, Kanton und Gemeinden […] » Weiterlesen

Ich trete für den Ständerat an

Am 18. Oktober sind die nationalen Wahlen. Wir Grüne des Kantons Solothurn konnten am Abend des 3. April zwölf hervorragend qualifizierte und motivierte Personen für den Nationalrat nominieren: Sechs Frauen und sechs Männer treten bunt gemischt auf den beiden Listen an. Und es ist uns ernst mit dem Bestreben, auf nationaler Ebene die Politik mitzugestalten: […] » Weiterlesen

Weit entfernt von einem Kompromiss. Zum Leserbrief „Wirtschaft wurde in die Pflicht genommen“

Kantonsrat Mark Winkler behauptet in seinem Leserbrief, dass es sich bei der kantonalen Umsetzung der Steuervorlage, über die wir am 19. Mai abstimmen, um einen Kompromiss handle. Tatsache ist: Die Gemeinden und der Kanton werden von den Firmen gesamthaft statt wie heute 230 Millionen Franken an Steuereinnahmen gerade mal noch 110 Millionen bekommen. Mehr als […] » Weiterlesen