Delegiertenversammlung der Grünen Schweiz

Am Samstag, 29. Oktober 2016, durfte ich als Tagespräsident die Delegiertenversammlung der Grünen Schweiz leiten. Sie fand im wunderschönen Stadttheater-Konzertsaal statt. Hauptthema war die nationale Volksabstimmung der Grünen zum geordneten Atomausstieg, über welche am 27. November 2016 entschieden wird. Parteipräsidentin und Nationalrätin Regula Rytz (BE) kreuzte in einem Streitgespräch mit Roland Eberle, Ständerat aus dem Kanton Thurgau (SVP) die Klingen. Die Versammlung hat einstimmig, mit 130 Stimmen, die JA-Parole beschlossen. Zudem hat sie eine Resolution zu internationalen Handelsverträgen wie TISA, CETA, TTIP und Co verabschiedet. Der breite internationale Widerstand zeigt, dass viele Menschen nicht länger bereit sind, demokratische, ökologische und soziale Errungenschaften auf dem Altar der neoliberalen Globalisierung zu opfern. Grenzüberschreitender Handel muss dazu beitragen, die grossen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts – Armut und Hunger, Klimawandel, Ressourcenverschwendung, ökologischen Raubbau, gewalttätige Konflikte und die Flucht von Millionen Menschen – zu lösen statt sie weiter zu verschärfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.